Benutzer: Passwort:   Passwort vergessen?

KitzAlpBike 2012

(01.07.2012 - letztes Update: 02.07.2012 um 18:14:53)




Nachdem es letztes Wochenende beim Stubalpenmarathon überhaupt nicht so gelaufen ist, wie ich es mir vorgestellt hatte, freute ich mich eigentlich schon richtig aufs Kitzalp um das Rennen in Lankowitz so schnell wie möglich vergessen zu können.
Dem Wetterbericht nach, stellte ich mich schon im Vorhinein auf eine Hitzeschlacht ein. Und genauso kam es dann auch...Schon beim Start zeigte der Tacho Temperaturen deutlich über 30°C und im Verlauf des Rennens wurde es bei den langen Anstiegen rund um Kirchberg in der prallen Sonne so richtig heiß!
Nach dem Start und einem darauffolgenden ca.15minütigem Einfahren ging es am ersten Berg gleich zur Sache. Ich fühlte mich von Beginn an eigentlich richtig wohl, wollte aber nicht gleich am ersten Berg überziehen, da ich im Hinterkopf doch die knapp 3.000Hm und die brütende Hitze hatte.
Eigentlich verlief das Rennen bis zum letzten Anstieg eher ruhig und ich konnte mein Tempo sehr gut durchziehen. Bei der Labe am Beginn des letzten Berges griff ich zur erst-besten Trinkflasche, leider habe ich den Inhalt überhaupt nicht vertragen- kann auch Zufall sein, aber nur wenige Minuten, nachdem ich ein par Schluck getrunken hatte, kämpfte ich mit Krämpfen in beiden Oberschenkeln und meine Gedanken ob ich nun zu meinen Vordermann aufschließen konnte oder nicht, änderten sich schlagartig in den Wunsch nach einer Toilette :-). Da ich bis zu diesem Zeitpunkt für meine Verhältnisse ein sehr gutes Rennen fuhr und hinter mir keine Verfolger zu sehen waren, nahm ich das Tempo deutlich raus um schlimmeres zu vermeiden. Am letzten Berg angekommen, teilte mir mein Bruder, welcher mich an diesem Tag super betreute, mit, dass ich an 11. Stelle liegen würde- Naja, nicht schlecht, aber mein Ziel- Top10 leider versäumt, dachte ich. In der darauffolgenden Abfahrt, ein endlos langer und wahnsinnig geiler Trail Richtung Ziel, überhohlte ich Fahrer um Fahrer, dachte aber nicht, dass einige davon die selbe Strecke wie ich fahren würden. Im Ziel angekommen staunte ich dafür nicht schlecht, als ich die Extrem-Strecke als Gesamt 7. finishte. In der Klasse Herren1 reichte es sogar für den Klassensieg und somit auch für den TOP6 Gesamtsieg der heurigen Saison...





 

Melde Dich an, um Kommentare zu schreiben

Tagebuch von Markus 

zum Profil
Kommentare
alle Einträge





mehr dazu...

Automatisch gefunden:



Tagcloud

  Vereinsmeisterschaft 2012
(News)
    Langenlois 2012
(Tagebuch von Gerald)
    Duke of Trash 2012
(Tagebuch von Gerald)
    KitzAlpBike
(Ergebnis)
    KitzAlpBike, wieder erfolgreiches Rennwochendene für unser Rennteam
(News)
    Cross Country Premiere 2012
(Tagebuch von Uwe)
    KitzAlpBike
(Tagebuch von Uwe)
    Happy 2012
(Tagebuch von Matthias)
    XC Kitzalpbike Kirchberg
(Ergebnis)
 

Alle Tagebucheinträge

© RC Radsportland // Hauptstraße 14, 8983 Mitterndorf