Benutzer: Passwort:   Passwort vergessen?

Marathon World Series Laissac

(11.04.2013)




Zusammen mit meinen Teamkollegen Manuel und Hermann, ging ich beim Marathon World Series Rennen in Laissac (Frankreich) an den Start. Nach 14 Stunden Autofahrt erwarteten uns auch in Frankreich leider nur Temperaturen von knapp über Null Grad und die rennvorbereitung am Samstag absolvierten wir sogar teilweise bei leichtem Schneefall. Dennoch war ich hochmotiviert und brennte richtig darauf, endlich in den Marathon starten zu dürfen.

Am Sonntag war es dann soweit. Mein erstes langes Rennen in dieser Saison. Gleich im ersten Anstieg war eines klar: Es würden lange 85 Kilometer werden. Tiefer Matsch, ein durchdrehendes Hinterrad und immer wieder Schiebepassagen wegen des auchgeweichten Bodens. Trotzdem fühlte ich mich schon vom Start weg sehr gut, versuchte nicht zu überdrehen und fand gleich einen super Rhytmus. In den immer wieder steilen Rampen hatte ich einen sehr guten Druck am Pedal und war überzeugt davon, heute kann ich das Tempo vielleicht sogar noch steigern nach der Rennhälfte. Fürs gesamte Team lief es zu diesem Zeitpunkt noch ausgezeichnet, doch das sollte sich bei ca Kilometer 40 schnell ändern. Zu diesem Zeitpunkt war ich auf Rang 25 und am Weg nach vorne.

Nachdem ich die Gruppe anführte, als es aus dem Wald auf eine Schotterstraße ging, war plötzlich nicht mehr auszumachen, wohin die Strecke nun weiter ginge. Als uns dann noch eine Gruppe von Fahrern entgegenkam, die verzweifelt sagten, sie waren an dieser Stelle schon zwei Mal, war die Verwirrung komplett. LAnge Rede kurzer Sinn: Nach über 20 Minuten Strecke suchen und extra Schleifen, kämpfte ich mich mit einem Motor, der schon längst abgestellt hatte, noch von Rang 50 auf 36,doch das Ergebnis ist in Anbetracht der Umstände irrelevant. Ich bin stolz durchgehalten zu haben, doch bitter ist es, dass MAnuel und ich am Weg zum WM Limit waren.

Bleibt noch Hermann zum ausgezeichneten ergebnis und der WM Quali zu gratulieren und DANKE zu sagen für die perfekte Betreuung durch Walter und Bezi. Danke auch an Bezi fürs Allesmachen in der Unterkunft und die tollen Speißen, die immer am Tisch standen.

beste Grüße, Hias

 




 

Melde Dich an, um Kommentare zu schreiben

Tagebuch von Matthias 

zum Profil
Kommentare
alle Einträge





mehr dazu...

Automatisch gefunden:



Tagcloud

  Marathon EM: Kleinzell
(Ergebnis)
    Marathon EM: Zu hoch gepokert
(Tagebuch von Manuel)
    Marathon EM Singen - der Nachtrag =)
(Tagebuch von Matthias)
    Voralpen Marathon
(Tagebuch von Manuel)
    UCI Marathon World Series, Laissac (FRA)
(News)
    UCI World Series Val di Fassa
(Tagebuch von Christina)
    UCI Marathon WM Ornans (FRA)
(News)
    UCI Series Roc de Alpes
(Tagebuch von Manuel)
    Marathon ÖM Schruns/Montafon
(Tagebuch von Hermann)
 

Alle Tagebucheinträge

© RC Radsportland // Hauptstraße 14, 8983 Mitterndorf