Benutzer: Passwort:   Passwort vergessen?

XC Groznjan (CRO)

(02.09.2014)




Istrien wartete im Gegensatz zum Sch-Wetter zuhause, mit 30 Grad auf uns. Das Cross Country in Groznjan wurde heuer erstmals als internationales XC der Kategorie 3 ausgetragen. Da bei einem Kategorie 3 Rennen die ersten 5 Weltranglistenpunkte bekommen, war natürlich ein top5 Platz mein Ziel. Angesichts der guten Besetzung war es ein hochgestecktes Ziel. 

Die Strecke war wirklich super und kam mir schon bei der besichtigung sehr entgegen. Jedoch war fast jeder Meter physisch extrem anspruchsvoll und während des Rennens blieb kaum zeit, um zur Trinkflasche zu greifen. auch die Anstiege waren sehr uneben und mit Felsen und steinen übersäht. In den letzten Runden am holprigen Kurs waren nicht nur die Beine, sondern auch die Oberarme  ziemlich am Ende.

Dennoch war mein Form wieder super und ich konnte ein solides Rennen fahren. Vom Start kam ich extrem gut weg und die ersten Runden fuhr ich auf einem hohen Niveau. Dann begann der Dreikampf um Rang fünf. Leider musste ich mich geschlagen geben und kam auf Rang 7 ins Ziel. Mit der Leistung bin ich trotzdem sehr zufrieden!! Die Form ist gerade wirklich gut und ich freue mich auf die nächsten Bewerbe. Am Wochenende wartet der Dolomitenmann, den ich zusammen mit Harry lemmerer, Franz-Josef Rehrl und Max Gassner bestreiten werde.

 




 

Melde Dich an, um Kommentare zu schreiben

Tagebuch von Matthias 

zum Profil
Kommentare
alle Einträge





Alle Tagebucheinträge

© RC Radsportland // Hauptstraße 14, 8983 Mitterndorf